© 2021 FRITZ BIELMEIER ALL RIGHTS RESERVED

Pause - gefolgt von Ruhe. Da sind nun plötzlich 20 oder noch mehr Abbildungen eines Menschen im Raum. Sie sind sich gegenüber. Eine Stille. Man kennt sie doch diese Stille - dieses unangenehme Gefühl von Stillle, von Scham. Ich warte auf jemanden, auf wen eigentilch?  Sagst du was? Fang du an - ich mach das nicht, denke ich. Ich mag diese Ruhe. Angenehm respektvoll.

Die Form der reinen digitalen Unterhaltung ist nicht gewohnt für mich. Digitale Unterhaltung ist schnell, sie ist präzise, konkret. Sie ist wiederholbar zu Jederzeit; und doch veränderbar. Ich bin vergesslich - sie vergisst nicht mehr. Dieser digitale Wurm, der sich in einer Geschwindigkeit fortführt in jedes Gewässer, nur schwer aufhaltbar. Wo ist die Pause - wo das Innehalten, wenn wir davor sitzen und zusehen.


Schon wieder, wir warten.